Send to a friend Drucken
Zurück

Corinne Poplimont

"So wie in der Natur die Farben, das Licht, der Raum lebendig sind, so ist das Aquarell für mich die Fortsetzung meiner Gefühle, in denen sich widerspiegelt, was mich umgibt.
Ich liebe das Spiel mit den Pigmenten, ich sehe gerne zu, wie sich die Feuchtigkeit ihren Weg über das Papier bahnt wie ein Fluss durch die Natur.

Die Zeichnung und das Aquarell sind gleichsam die Verlängerung meiner eigenen Gefühle und ermöglichen mir, Begegnungen, Geschmäcker und Landschaften in der farbigen Darstellung festzuhalten und zu teilen.Mit einer Zeichnung oder einem Aquarell zu spielen bedeutet, mit dem Gleichgewicht zwischen Gefühl und Technik zu spielen. Es ist ein Dialog zwischen dem Künstler, seinem Werkzeug und seinem Medium.
Jeder hat seinen Moment des Ausdrucks, in dem er dem Anderen ohne jede Konfrontation zuhört; für eine Geschichte, deren Ausgang niemals sicher ist.

Ich liebe es, in meinen Aquarellen 'ein wenig Zärtlichkeit in diese Welt der Grobiane zu tragen'."

Corinne Poplimont erwarb 1985 ihr Diplom in Visuellem Ausdruck an der Hochschule der Angewandten Künste "Duperré".

www.corinne-poplimont.com