Send to a friend Drucken
Zurück

Der Louvre

Thema: Außenansichten - Napoleon Hof
Titel: Napoleon Hof, Pyramide und umgekehrt Pyramide in der Nacht
Details: Grußkarte Bericht von 2008, Blick nach außen
Location : Das Louvre Museum / Napoleon Hof ; Die Pyramide
Photograf : Angèle Dequier / Bild nummer : AD070516
Copyright photo : © 2007 Musée du Louvre / Ieoh Ming Pei / Angèle Dequier

 

Canson®, wichtiger Partner des Musée du Louvre

2010 nehmen Canson® und das Musée du Louvre Gespräche auf, um eine Partnerschaft im Bereich der Abteilung für grafische Kunst und der Internetentwicklung des Museums zu schaffen.
Die Verbindung zwischen Canson® und dem Louvre ist nicht neu. Die Marke ist seit 2006 Mäzen der Lehrateliers des Museums. 2010 wird ein weiterer Meilenstein gesetzt. Mit gemeinsamem Schwung vertiefen die beiden Partner ihre Zusammenarbeit, um das künstlerische Schaffen auf Papier noch aktiver zu unterstützen.
Diese neue Partnerschaft, die für eine Mindestdauer von vier Jahren vereinbart wurde, umfasst zahlreiche gemeinsame Aktionen mit Canson®.

 

Die Fortsetzung der digitalen Bestandsaufnahme der Abteilung für grafische Kunst

Mit Unterstützung von Canson® digitalisiert die Abteilung für grafische Kunst des Louvre die gesamte, außerordentliche Werksammlung dieser Abteilung, die allein 140.000 der insgesamt 445.000 Werke des Museums aufbewahrt.Diese Sammlung wird dann allen Internetnutzern auf der Webseite Louvre.fr zur Verfügung gestellt.
Canson® unterstützt auch den Bereich „Un jour, une œuvre [pro Tag ein Werk]“ der Homepage Louvre.fr.
Die Abteilung für grafische Kunst stellt der Öffentlichkeit auch ihre Werke auf Papier jeder Art in einem Lesesaal zur Verfügung, der sich im Pavillon de Flore befindet.
Informationen: cabinet-des-dessins@louvre.fr oder +33 (0)1 40 20 52 51

 

Le papier à l’œuvre (Papier für Kunstwerke).

Eine große Ausstellung über Künstler und Papier, die von 9. Juni bis 5. September 2011 vom Louvre zusammen mit Canson® in der Kapelle (salle de la Chapelle) präsentiert wird.

Ob weißes, buntes oder Pauspapier, Sicherheitspapier, Ölpapier oder Papier mit Wasserzeichen, zerschnittenes, zerrissenes oder verschlissenes Papier, Recyclingpapier - das Papier ist ein Hauptbestandteil der Zeichnung.Das wird auch in dieser außerordentlichen Ausstellung bewiesen, die etwa sechzig Werke vom 15. Jahrhundert bis heute aus den Beständen des Musée du Louvre sowie anderer Institutionen vereint.
In fünf Gruppen unterteilt, zeigt sie die Lebendigkeit und Beständigkeit der optischen und technischen Ressourcen von Papier.Der gesamte letzte Teil ist hauptsächlich Werken aus der Zeit zu Ende des 20. Jahrhunderts gewidmet.
Ein Ausstellungsbereich wird dem berühmten Papier gewidmet sein, das Canson® für die großen Künstler wie Ingres, Maillol etc. entwickelt hat.

Die Ausstellung, die mit zwei auf Canson® -Papier realisierten Werken - Nu bleu IV von Matisse und Canson II von Jaccard - beginnt und endet, räumt bekanntem Papier der Marke, wie dem Ingres-Papier oder dem Montval®-Papier, in einem eigenen Teil der Ausstellung einen Ehrenplatz ein, der die von den Künstlern für ihre besonderen Merkmale ausgewählten Papiere präsentiert.
Am Beginn der Ausstellung erlaubt das Werk des zeitgenössischen Künstlers Dominique de Beir auf Montval®-Papier einen Rückblick auf die Geschichte dieses, von Künstlern sehr geschätzten Papiers, das für Aristide Maillol zu Beginn des 20. Jahrhunderts geschaffen und 1925 von Canson® weiterentwickelt wurde, um dessen weitere Verbreitung zu ermöglichen.

Kuratoren der Ausstellung: Nathalie Coural in Zusammenarbeit mit Hélène Grollemund und Dominique Cordellier

Presse Kontakt: Sophie Grange - Tél : +33 (0)1 40 20 53 14 Siehe die Pressemitteilung des Louvre

 

Die neue Internetseite des Musée du Louvre

Canson® unterstützt die neue Internetseite des Louvre, die im September2011 online gegangen ist. Das Museum möchte vor allem mehr Lerninhalte und interaktive Elemente für seine Besucher schaffen.
Seit April 2010 ist Canson® bereits mit der Rubrik „un jour, une œuvre (pro Tag ein Werk)“ auf der Homepage der Museumswebsite verbunden.

 

Canson®, Partner der Lehrateliers des Musée du Louvre

In den Lehrateliers können Kinder zwischen 4 und 13 Jahren versuchen, den Schlüssel zur Kreativität zu finden, Techniken ausprobieren, Kulturen kennenlernen oder mit den Kunstwerken in Dialog treten.Die Aktivitäten finden in den Atelierräumen und den Ausstellungsräumen des Museums statt.

Canson® ®als Partner dieser Ateliers liefert das Zeichenpapier.