Send to a friend Drucken
Zurück

Über uns

Die Geschichte von Canson® erstreckt sich über fast ein halbes Jahrtausend. Im Jahr 1557 wurde in dem kleinen Dorf Vidalon, welches heutzutage ein Teil der Gemeinde Annonay Ardeche ist, eine Fabrik errichtet und von der Familie Montgolfier ausgebaut. Als führende Experten in der Papierherstellung interessierten sich die Montgolfiers auch für die Wissenschaft und bauten im Jahr 1782 den ersten Heißluftballon, dessen Hülle aus ihren Papiermühlen stammte. 1798 brachte Alexandrine de Montgolfier die Papierfabrik ihres Vaters, die seit 1784 anerkannte Manufacture Royale, in die Ehe mit Barthélémy Barou de la Lombardière de Canson.


Über Generationen hinweg ist es Canson®gelungen, das Expertenwissen als Meister des Papeterie-Handwerks zu bewahren und gleichzeitig Neues zu schaffen: Transparentpapier im Jahr 1807, Mi-Teintes®, das erste gefärbte Papier, ein patentiertes Fotopapier im Jahr 1865, welches von den Pionieren der frühen Fotografie verwendet wurde, die berühmte „Pochette“ für Schulkinder im Jahr 1947, 2008 dann Canson® Infinity, eine Serie für Tintenstrahldrucke in den Bereichen Redaktion und Fotografie...


Im Laufe der Jahrhunderte haben die größten Künstler und Designer mit Canson®-Papier gearbeitet: Delacroix, Van Gogh, Degas, Matisse, Picasso, Dali, Warhol, Jean-Michel Alberola, Toguo, Philippe Starck, Yan Pei-Ming und viele mehr. Canson® hat eine besondere Verbindung zu ihnen aufgebaut und hat sogar besondere Papiersorten für Ingres und Maillol entworfen. Das Unternehmen unterstützt alle Künstler, indem es ihnen Sichtbarkeit verleiht, seien es große Künstler, Designer, Architekten, Modedesigner, Cartoonisten, Fotografen, begeisterte Hobbykünstler, Schulkinder oder sogar ganz kleine Kinder.


Das Papier wird seit jeher in Annonay in Frankreich hergestellt und in über 150 Länder exportiert. Canson® ist der Weltmarktführer im Bereich Künstlerpapiere, stellt aber auch erfolgreich Aufbewahrungsprodukte, Schul- und Hobbyzeichenpapiere sowie Papiere für technischen und digitalen Druck her.