Send to a friend Drucken
Zurück

Aristide Maillol

<

(1861-1944)

 

Aristide Maillol, der Freund von Bourdelles, Matisse und Picasso ist ein echter Gestalter und für seine Skulpturen mit klaren, runden Formen bekannt.

 

Er ist aber auch Maler mit robusten und doch oft sensiblen Werken, wie denen, die sein junges Modell Dina Vierny zeigen.

Als er 1910 Schwierigkeiten hat, Hadernpapier guter Qualität für Kunstdrucke zu bekommen, beauftragt er seinen Neffen Gaspard mit der Herstellung schöner Bögen.

In Montval bei Marly-le-Roy macht er sich an die Arbeit, doch der Krieg unterbrach seine Arbeit. Bei seiner Rückkehr kommt er ans Ufer der Deûme zurück, um in Vidalon das berühmte Montval® mit der Badenden als Wasserzeichen zu produzieren..

 

 

 

 

Extract vom Buch « d’art et de papier » von Marie-Hélène Reynaud

© Musée des papeteries Canson et Montgolfier

  • © Musée des papeteries Canson et Montgolfier